Zitate & Sprichwort - DATENBANK

Anzahl Zitate: 6644   Anzahl Autoren: 1274

Einzel-Zitat | Zufallszitate | Alle Autoren

Kant Imanuel
--
Imanuel Kant, 22.04.1724 - † 12.02.1804, dt. Philosoph
------
1234 weiter ende
------

"Was will ich?" fragt der Verstand. "Worauf kommt es an?" fragt die Urteilskraft. "Was kommt heraus?" fragt die Vernunft.

~~~~.~~~~
Der Tod - das weiss man - nutzt sich durch Wiederholung ebenso wenig ab wie das Leben, und die Liebe auch nicht.
~~~~.~~~~
Alles Denken ist nichts anderes als ein Vorstellen durch Merkmale.
~~~~.~~~~
Der Mensch kann nicht gut genug vom Menschen denken.
~~~~.~~~~
Unter den drei Lastern: Faulheit, Feigheit und Falschheit scheint das erste das Verächtlichste zu sein.
~~~~.~~~~
Faulheit ist der Hang zur Ruhe ohne vorhergehende Arbeit.
~~~~.~~~~
Der Mensch ist das einzige Tier, das arbeiten muss.
~~~~.~~~~
Die grösste moralische Vollkommenheit des Menschen ist seine Pflicht zu tun. Und zwar aus Pflicht.
~~~~.~~~~
Der Hang zur Gemächlichkeit ist für den Menschen schlimmer als alle Übel des Lebens. Es ist daher äusserst wichtig, dass Kinder von Jugend auf arbeiten lernen.
~~~~.~~~~
Es gibt nur eine Ausflucht vor der Arbeit: Andere fĂĽr sich arbeiten zu lassen.
~~~~.~~~~
------
1234 weiter ende
------

nach oben

PEJO'S Zitatedatenbank

Kostenloser Zitat Versand
powered by PEJOGRAVUREN