Zitate & Sprichwort - DATENBANK

Anzahl Zitate: 6644   Anzahl Autoren: 1274

Einzel-Zitat | Zufallszitate | Alle Autoren

Gide André
--
André Gide, 22.11.1869 - † 19.02.1951, franz. Schriftsteller
------
12 weiter ende
------

Uneinig sein mit seiner Zeit - das gibt dem K√ľnstler seine Daseinsberechtigung.

~~~~.~~~~
An den Pessimismus gewöhnt man sich zuletzt wie an ein zu enges Sakko, das sich nicht mehr ändern lässt.
~~~~.~~~~
Ich nenne Journalismus alles, was morgen weniger interessant ist als heute.
~~~~.~~~~
Mit sechzig Jahren noch zu glauben, man kenne sich, ist chimärisch; mit zwanzig Jahren ist der Versuch, sich kennenzulernen, gefährlich.
~~~~.~~~~
Wenn ein Philosoph einem antwortet, versteht man √ľberhaupt nicht mehr, was man ihn gefragt hat.
~~~~.~~~~
Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte K√ľsten aus den Augen zu verlieren.
~~~~.~~~~
So geht es oft mit einer Unterhaltung: Nach einer Weile vergeblicher Auseinandersetzung merkt man, dass man gar nicht von derselben Sache gesprochen hat.
~~~~.~~~~
Ohne den Staub, worin er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar.
~~~~.~~~~
Es ist ganz nat√ľrlich, dass man anst√∂sst, sobald man der Str√∂mung nicht mehr folgt.
~~~~.~~~~
Jede neue Idee, die man vorbringt, muss auf Widerstand stossen. Der Widerstand beweist √ľbrigens nicht, dass die Idee richtig ist.
~~~~.~~~~
------
12 weiter ende
------

nach oben

PEJO'S Zitatedatenbank

Kostenloser Zitat Versand
powered by PEJOGRAVUREN