Zitate & Sprichwort - DATENBANK

Anzahl Zitate: 6644   Anzahl Autoren: 1274

Einzel-Zitat | Zufallszitate | Alle Autoren

Rilke Rainer Maria
--
Rainer Maria Rilke, 04.12.1875 - † 29.12.1926, österr. Erzähler und Lyriker
------

------

Die Nacht ist wie ein grosses Haus. Und mit der Angst der wunden Hände reissen sie Türen in die Wände - dann kommen Gänge ohne Ende, und nirgends ist ein Tor hinaus.

~~~~.~~~~
Man muss nicht ein Pflaster, weil es einmal gut getan hat, das ganze Leben aufgelegt lassen.
~~~~.~~~~
Kunst heisst, nicht wissen, dass die Welt schon ist, und eine zu machen.
~~~~.~~~~
Wie hab ich das gefĂĽhlt, was Abschied heisst.
Wie weiss ich’s noch: ein dunkles, unverwund’nes,
grausames Etwas, das ein schön verbund’nes
noch einmal zeigt und hinhält und - zerreisst.
~~~~.~~~~
------

------

nach oben

PEJO'S Zitatedatenbank

Kostenloser Zitat Versand
powered by PEJOGRAVUREN