Zitate & Sprichwort - DATENBANK

Anzahl Zitate: 6644   Anzahl Autoren: 1274

Einzel-Zitat | Zufallszitate | Alle Autoren

Platon
--
Platon, [427 v. Chr. - † 347 v. Chr.], griech. Philosoph
------
12 weiter ende
------

Das ist der grösste Fehler bei der Betrachtung von Krankheiten, dass es Ärzte für den Körper und Ärzte für die Seele gibt, wo beides doch nicht getrennt werden kann.

~~~~.~~~~
Grosse und anhaltende Arbeit ist Sache der Jugend.
~~~~.~~~~
Reichtum erzeugt Luxus, MĂĽssiggang und Aufruhr, Armut ebenfalls Aufruhr, ausserdem Bosheit und Schlechtigkeit.
~~~~.~~~~
Niemand weiss, was der Tod ist. Nicht einmal, ob er nicht für den Menschen das Grösste ist unter allen Gütern.
~~~~.~~~~
Ich weiss, dass ich nichts weiss.
~~~~.~~~~
Einem Kind, das die Dunkelheit fürchtet, verzeiht man gern; tragisch wird es erst, wenn Männer das Licht fürchten.
~~~~.~~~~
Liebe macht blind.
~~~~.~~~~
Der Tugendhafte begnügt sich, von dem zu träumen, was der Böse im Leben verwirklicht.
~~~~.~~~~
Ist der Mensch mässig und genügsam, so ist auch das Alter keine schwere Last, ist er es nicht, so ist auch die Jugend voller Beschwerden.
~~~~.~~~~
Am allererdrückendsten sind doch die Leute, die Gesetze erlassen und ständig erneuern, stets im Glauben, den Betrügereien im Geschäftsleben Schranken setzen zu können, ohne zu ahnen, dass sie in Wirklichkeit einer Hydra Köpfe abschneiden.
~~~~.~~~~
------
12 weiter ende
------

nach oben

PEJO'S Zitatedatenbank

Kostenloser Zitat Versand
powered by PEJOGRAVUREN